Perspektivwechsel

„Die Schuld des Sehens“

Do, 22.11.2018 19:00 Uhr

Der Hofkünstler Eglon van der Neer, tätig in Düsseldorf am Hofe von Jan Wellem, thematisiert in seinem berühmten Gemälde „Die Frau des Kandaulus entdeckt den versteckten Gyges“ den verbotenen Blick auf die entblößte Frau. Das Gemälde steht im Zentrum der Frage, ob Sehen schuldig machen kann.

Leitung: Bettina Baumgärtel, Leiterin Gemäldegalerie, Kunstpalast
Pfr. Dr. Martin Fricke, Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf

Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsflügel
Gebühr: 3 €
bildung(at)smkp.de

 

 

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...