Black & White. Von Dürer bis Eliasson

Gerhard Richter, Helga Matura mit Verlobtem, 1966, Öl auf Leinwand, 200 × 100 cm
Museum Kunstpalast, Düsseldorf, mkp.O.1973.305, Foto: © Museum Kunstpalast - ARTOTHEK/ © Gerhard Richter 2017
Gerhard Richter, Helga Matura mit Verlobtem, 1966, Öl auf Leinwand, 200 × 100 cm
Museum Kunstpalast, Düsseldorf, mkp.O.1973.305, Foto: © Museum Kunstpalast - ARTOTHEK/ © Gerhard Richter 2017

Do, 22.3.2018 bis So, 15.7.2018

Grau, „die ideale Farbe“ – so Gerhard Richter. Seit jeher sind Künstler angezogen von einer Welt ohne Farbe. Durch die Konzentration auf Schwarz und Weiß fordern sie den Betrachter auf, Wahrnehmungsmuster und künstlerische Darstellungsweisen zu überdenken. Anhand von etwa 80 Arbeiten aus einem Zeitraum von 700 Jahren – Gemälde, Tapisserie, Glasmalerei, Fotografie und Grafik – präsentiert die Schau einen umfassenden Überblick über die besondere Faszination der Schwarz-Weiß-Malerei. Ausgehend von mittelalterlichen Grisaille-Werken bis zur Lichtinstallation „Room for one colour“ von Olafur Eliasson widmet sich die Ausstellung der Frage nach der visuellen Kraft der reduzierten Farbpalette.

Zu den Highlights der Ausstellung zählt die Schwarz-Weiß-Version des berühmten Frauenaktes „Die große Odaliske“ von Ingres sowie das einzige bekannte Grisaille-Gemälde von Degas, „Ballettprobe auf der Bühne“. Weitere hochkarätige Leihgaben stammen u. a. von Mantegna, Tizian, Rubens, Rembrandt, Picasso, Pollock, Giacometti, von Chuck Close, Bridget Riley und Gerhard Richter sowie von Zero-Künstlern wie Piene, Mack und Uecker. Ein besonderer Höhepunkt ist zudem die begehbare Rauminstallation „The Collector’s House“ des belgischen Künstlers Hans op de Beeck.

Die Ausstellung wurde organisiert von der National Gallery, London, in Zusammenarbeit mit dem Museum Kunstpalast, Düsseldorf.

 

 

 

Trailer zur Ausstellung

Informationen zur Ausstellung

Olafur Eliasson, Room for one Colour, 1997, Installationsansicht aus dem Moderna Museet, Stockholm 2015, Courtesy of the artist; Tanya Bonakdar Gallery, New York; neugerriemschneider, Berlin, Foto: Moderna Museet, Stockholm © Olafur Eliasson. Foto: Anders Sune Berg
Olafur Eliasson, Room for one Colour, 1997, Installationsansicht aus dem Moderna Museet, Stockholm 2015, Courtesy of the artist; Tanya Bonakdar Gallery, New York; neugerriemschneider, Berlin, Foto: Moderna Museet, Stockholm © Olafur Eliasson. Foto: Anders Sune Berg

Audioguide
70 Min., Deutsch/Englisch, 3 €

Begleitheft für Kinder (ab 5 Jahren) zum Entdecken und Zeichnen, kostenfrei

Katalog
Deutschsprachige Ausgabe: Hirmer Verlag, 240 Seiten
Museumsausgabe: 39,90 €, Buchhandelsausgabe: 49,90 €
English edition: Yale University Press, 240 pages, price: 42 €

 

Social Media
Das Museum Kunstpalast kommuniziert die Ausstellung in den sozialen Medien mit dem Hashtag #blackandwhitekunstpalast.

Führungen

Hans Op de Beeck, The Collector's House, 2016, Skulpturale Installation, Mixed Media, 4 × 20 × 12,5 m, Foto: Studio Hans op de Beeck © Hans op de Beeck/VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Hans Op de Beeck, The Collector's House, 2016, Skulpturale Installation, Mixed Media, 4 × 20 × 12,5 m, Foto: Studio Hans op de Beeck © Hans op de Beeck/VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Chuck Close, Joel, 1993, Öl auf Leinwand, 259,1 × 213,4 cm
Courtesy Pace Gallery, Foto: Pace Gallery © Chuck Close, courtesy Pace Gallery. Photograph by Bill Jacobson, courtesy Pace Gallery
Chuck Close, Joel, 1993, Öl auf Leinwand, 259,1 × 213,4 cm
Courtesy Pace Gallery, Foto: Pace Gallery © Chuck Close, courtesy Pace Gallery. Photograph by Bill Jacobson, courtesy Pace Gallery
Jean Auguste Dominique Ingres und Werkstatt, Odalisque in Grisaille, um 1824-1834
Öl auf Leinwand, 83,2 × 109,2 cm, The Metropolitan Museum of Art, Catharine Lorillard Wolfe Collection, Wolfe Fund, 1938 / Foto: © bpk ǀ The Metropolitan Museum of Art
Jean Auguste Dominique Ingres und Werkstatt, Odalisque in Grisaille, um 1824-1834
Öl auf Leinwand, 83,2 × 109,2 cm, The Metropolitan Museum of Art, Catharine Lorillard Wolfe Collection, Wolfe Fund, 1938 / Foto: © bpk ǀ The Metropolitan Museum of Art

Öffentliche Führung mit Platzreservierung
Do, 18 Uhr, Sa und So, 14 Uhr Gebühr: 5 €zzgl. ermäßigter Ausstellungseintritt
Anmeldung erforderlich, auch unter shop.smkp.de möglich


Familienführungen für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
So, 15.4., 13.5., 27.5., 10.6. und 24.6.2018 jeweils 15 Uhr So, 6.5. und 3.6.2018, jeweils 15–17 Uhr (mit anschließendem Workshop)
Gebühr: Ausstellungseintritt, Anmeldung erforderlich


Themenführung mit Platzreservierung

Do, 12.4.2018, 19 Uhr

Demut und Buße. Farbverbote im Mittelalter mit Dr. Birgid Schmittmann, Kunsthistorikerin

Do, 17.5.2018, 19 Uhr
Die Kunst der Augentäuschung. Illusionen in schwarz-weiß mit Nicole Oversohl, Kunsthistorikerin

Do, 14.6.2018, 19 Uhr
Schwarz ist modern. Monochrome Kunst im 20. Jahrhundert mit Markus Kottmann, Künstler

Do, 28.6.2018, 19 Uhr
Welt ohne Farbe. Philosophische Fragen zu Licht und Dunkelheit mit Georg Herzberg, Kunsthistoriker und Philosoph

Gebühr: 5 € zzgl. ermäßigter Ausstellungseintritt, Anmeldung erforderlich


Buchung von Führungen
60-minütige Führung: 75 € zzgl. Ausstellungseintritte Fremdsprachenzuschlag: 10 € Maximale Gruppengröße: 20 Personen, Anmeldung erforderlich

Fremdführungen
Lizenzgebühr: 26 € zzgl. Ausstellungseintritt Maximale Gruppengröße: 20 Personen, Anmeldung erforderlich


Alle Anmeldungen unter bildung(at)smkp.de oder 0211-566 42 160
                                                         

 

 

Begleitprogramm

Bernardino Nocchi, Kreuzabnahme (nach Antonio Canova), 1800, Öl auf Leinwand, 88 × 65,5 cm, The Art Institute of Chicago, Restricted gift of Scott, Lynda, Jonathan and Lindsey Canel, 2013.57, Foto: © The Art Institute of Chicago / Art Resource / Scala, Florence
Bernardino Nocchi, Kreuzabnahme (nach Antonio Canova), 1800, Öl auf Leinwand, 88 × 65,5 cm, The Art Institute of Chicago, Restricted gift of Scott, Lynda, Jonathan and Lindsey Canel, 2013.57, Foto: © The Art Institute of Chicago / Art Resource / Scala, Florence

Étienne Moulinneuf nach Jean-Siméon Chardin, Zurück vom Markt (Die Küchenmagd nach Chardin), um 1770, Öl auf Leinwand, 46 × 38 cm, Los Angeles County Museum of Art, Kalifornien, European Art Acquisition Fund (M.2007.24) © RMN-Grand Palais (musée du Louvre) / René-Gabriel Ojéda
Étienne Moulinneuf nach Jean-Siméon Chardin, Zurück vom Markt (Die Küchenmagd nach Chardin), um 1770, Öl auf Leinwand, 46 × 38 cm, Los Angeles County Museum of Art, Kalifornien, European Art Acquisition Fund (M.2007.24) © RMN-Grand Palais (musée du Louvre) / René-Gabriel Ojéda
Heinz Mack, Weiße dynamische Struktur, 1962, Kunstharz und Pigmente auf Leinwand, 130 × 170 cm, Museum Kunstpalast, Düsseldorf – Stiftung Sammlung Kemp, Foto: © Museum Kunstpalast – ARTOTHEK / © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Heinz Mack, Weiße dynamische Struktur, 1962, Kunstharz und Pigmente auf Leinwand, 130 × 170 cm, Museum Kunstpalast, Düsseldorf – Stiftung Sammlung Kemp, Foto: © Museum Kunstpalast – ARTOTHEK / © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Begleitprogramm für Erwachsene

Di, 10.4.2018, 16–17.30 Uhr
Gespräch vor Bildern Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Düsseldorf
Leitung: Steffen Krautzig Gebühr: 5 € zzgl. erm. Ausstellungseintritt, Anmeldung erforderlich

Sa, 14.4.2018, 20–2 Uhr
Nacht der Museen
Abwechslungsreiches Programm in Ausstellung und Sammlung www.nacht-der-museen.de/duesseldorf

Do, 3.5.2018, 19–22 Uhr
Palastrauschen. Lounge für Kunst, Kultur und Musik

Gebühr: 5 €, KUNSTFANS frei

Di, 8.5.2018, 15–16.30 Uhr
Schwarzlot und Silbergelb – „Black & White“ und Glas Forum Kunst. Offene Gesprächsreihe

Leitung: Dr. Dedo von Kerssenbrock-Krosigk, Leiter Glasmuseum Hentrich Gebühr: Sammlungseintritt 5 €, erm. 4 €

Di, 3.7.2018, 15-16.30 Uhr
Graphik. Reproduktion in Graustufen oder „Schwarze Kunst“? Forum Kunst. Offene Gesprächsreihe

Leitung: Susanne Ristow Gebühr: Sammlungseintritt 5 €, erm. 4 €, keine Anmeldung erforderlich Familien- und Kinderprogramm

Familien- und Kinderprogramm

Di, 3.4. – Fr, 6.4.2018, 11–15 Uhr
Schwarz und Weiß – Licht und Schatten
Ferienkurs für Kinder zwischen 7 – 10 Jahren
Leitung: Christina Puth Gebühr: 50 €, Anmeldung erforderlich

Di, 22.5.–Fr, 25.5.2018, 11 – 15 Uhr
Grau – 1000 und eine Mischung aus Rot, Gelb und Blau
Ferienkurs für Kinder zwischen 5 – 8 Jahren
Leitung: Gabriele Horndasch Gebühr: 50 €, Anmeldung erforderlich

Sa, 2.6.2018, 11 – 15 Uhr
Die Geheimnisse der schwarzen und weißen Farbe
Workshop für Kinder zwischen 5 – 7 Jahre
Leitung: Xénia Imrová Gebühr: 21 €, Anmeldung erforderlich

Sa, 9.6.2018, 11 – 15 Uhr
Camera Obscura
Workshop für Kinder zwischen 7 – 10 Jahre
Leitung: Christina Puth Gebühr: 21 €, Anmeldung erforderlich

Sa, 30.6.2018, 11 – 15 Uhr
Licht aus! Schatten an!
Workshop für Kinder zwischen 6 – 9 Jahre
Leitung: Carl Hager Gebühr: 21 €, Anmeldung erforderlich

Alle Anmeldungen unter bildung(at)smkp.de oder 0211 – 566 42 160
weitere Informationen unter www.smkp.de

Hotelpaket

Düsseldorf Tourismus GmbH bietet ein Hotelpackage zur Ausstellung an.
Buchung unter: www.duesseldorf-tourismus.de/black&white

 

Die Ausstellung wird gefördert durch E.ON, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Flämische Ministerium für Kultur, Jugend, Sport und Medien und von den Freunden Museum Kunstpalast.

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...