PS: Ich liebe Dich. Sportwagen-Design der 1950er bis 1970er Jahre

Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale (SS), Prototipo Bertone, 1957, Designer: Franco Scalglione, Leihgeber: Lopresto, Corrado - Lopresto Collection © Carrstudio / Collezione Lopresto
Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale (SS), Prototipo Bertone, 1957, Designer: Franco Scalglione, Leihgeber: Lopresto, Corrado - Lopresto Collection © Carrstudio / Collezione Lopresto
BMW 507 Vorserien Prototyp, 1955, Designer: Albrecht Graf von Goertz, Privatsammlung, Foto: Oliver Sold
BMW 507 Vorserien Prototyp, 1955, Designer: Albrecht Graf von Goertz, Privatsammlung, Foto: Oliver Sold

Do, 27.9.2018 bis So, 10.2.2019

Sie sind schnell, schön, exzentrisch und innovativ: die Sportwagen der 1950er bis 1970er Jahre. Automobile, in denen sich Karosserie und Maschine zu ästhetischen Gesamtkunstwerken verbinden.

In den letzten Jahrzehnten wurden diese Autos zu begehrten Sammelobjekten und genießen auch aus gestalterischer Sicht Kultstatus – und das zu Recht. Kaum ein Designobjekt hat über seine praktische Anwendung hinaus unsere Lebenswelt so verändert wie das Automobil. Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung rund 30 herausragende Sportwagen, die allesamt zu den Ikonen der Design und Technikgeschichte gehören.

Präsentiert werden legendäre Sportwagen wie der Mercedes-Benz 300 SL (1954), gebaut auf der Basis eines Rennwagens, der aerodynamisch designte Jaguar E-Type (1961) und der elegante Lancia Aurelia Spider (1954). Vorgestellt werden ebenfalls Kultfahrzeuge der 1960er Jahre wie der Lamborghini Miura und der Toyota GT 2000 – eines der schönsten japanischen Modelle, das je produziert wurde.

Weitere interessante Einblicke in gestalterischer und technischer Hinsicht geben die sogenannten Concept Cars von Mercedes-Benz (C 111 Typ II) und BMW (Turbo) aus den 1970er Jahren und darüber hinaus verschiedene Prototypen wie der Alfa Romeo Giulietta SS von 1957, dessen Form der eines raketenartigen UFOs gleicht.

Die Ausstellung ist die erste ihrer Art, in der das Auto als Kunstwerk aus Form, Technik, Design und Emotionen im Mittelpunkt stehen wird.

Kuratoren: Dieter Castenow, Barbara Til

Informationen zur Ausstellung

BMW Turbo (Concept Car), 1972, Designer: Paul Bracq, Leihgeber: BMW Group Classic, Foto: Oliver Sold
BMW Turbo (Concept Car), 1972, Designer: Paul Bracq, Leihgeber: BMW Group Classic, Foto: Oliver Sold

Audioguide
70 Min, in deutscher und englischer Sprache: 3 €

Begleitheft für Kinder (ab 5 Jahren)

Zum Zeichnen und Entdecken: kostenlos

Katalog
Begleitend zur Ausstellung erscheint ein umfassender Katalog in deutscher und englischer Sprache im Hirmer Verlag mit Texten von Christopher Butt, Markus Caspers, Felix Krämer, Niklas Maak, Barbara Til mit Dieter Castenow und Paolo Tumminelli. [ca. 180 Seiten und 100 Abbildungen]
Museumsausgabe: 29,80 €
Buchhandelsausgabe: 39,90 €

 

Social Media
Das Museum Kunstpalast kommuniziert die Ausstellung in den sozialen Medien mit dem Hashtag #PSkunstpalast

Führungen

Lamborghini Miura S Serie II, 1970, Designer: Marcello Gandini, Privatsammlung, Foto: Oliver Sold
Lamborghini Miura S Serie II, 1970, Designer: Marcello Gandini, Privatsammlung, Foto: Oliver Sold
Aston Martin DB4 GT Zagato, 1962, Designer: Ercola Spada, Privatsammlung
Aston Martin DB4 GT Zagato, 1962, Designer: Ercola Spada, Privatsammlung
Jaguar E-Type Coupé, Vorführwagen, Genfer Automobilsalon, 1961, Designer: William Lyons und Malcom Sayer, Leihgeber: Dr. Christian J. Jenny, Thalwil, Schweiz, Foto: Michel Zumbrunn
Jaguar E-Type Coupé, Vorführwagen, Genfer Automobilsalon, 1961, Designer: William Lyons und Malcom Sayer, Leihgeber: Dr. Christian J. Jenny, Thalwil, Schweiz, Foto: Michel Zumbrunn

Öffentliche Führung mit Platzreservierung
Do 18 Uhr, Sa 14 Uhr Gebühr: 5 € + ermäßigter Ausstellungseintritt
Anmeldung erforderlich unter T 0211 566 42 160, bildung(at)smkp.de, auch unter www.smkp.de/shop
Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsflügel

Buchung von Führungen

60-minütige Führung: 75 € zzgl. Ausstellungseintritt
Fremdsprachenzuschlag: 10 €
Maximale Gruppengröße: 20 Personen, Anmeldung erforderlich

Fremdführungen
Lizenzgebühr: 26 € zzgl. Ausstellungseintritt
Maximale Gruppengröße: 20 Personen, Anmeldung erforderlich


Familienprogramm
Für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung von Eltern oder Großeltern
Gebühr: Ausstellungseintritt (bis 13 Jahre frei, bis 17 Jahre 2 €)

Familienführungen
So, 18.11.2018, 13.1.2019, 10.2.2019, je 15 Uhr

Familienworkshops
Das Auto der Zukunft
Besuch der Ausstellung „PS: Ich liebe Dich. Sportwagen-Design der 1950er bis 1970er Jahre“.
Anschließend wird in der Werkstatt ein eigenes Auto entworfen und gebastelt.
So, 7.10.2018, 4.11.2018, 3.2.2019, 15-17 Uhr

Themenführung mit Platzreservierung

Do, 15.11.2018, 19 - 20 Uhr
„Die Formen der Geschwindigkeit. Autodesign zwischen Style und Status"
mit Prof. Dr. Markus Caspers, Gestalter und Designwissenschaftler
Ist die Form von Sportwagen den Ideen der Designer zuzuschreiben oder dem Zeitgeist? Gibt es eine funktionale Form für Schnelligkeit? Wie ist die Form des Sportwagens überhaupt entstanden? Diese und andere Fragen diskutiert der Designwissenschaftler und Experte für Automotive Design, Prof. Dr. Markus Caspers.
Gebühr: 5 € + ermäßigter Ausstellungseintritt
Anmeldung erforderlich unter T 0211 566 42 160 oder bildung(at)smkp.de
Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsflügel

Do, 6.12.2018, 19 - 20 Uhr
Fetisch Auto

mit Georg Herzberg, Kunsthistoriker und Philosoph
Das Auto kann ein reines Transportmittel sein, allerdings auch Statussymbol, Imaginationsmaschine oder Fetisch-Objekt. Mit der Präsentation in einem Kunstmuseum werden die gezeigten Autos zu einem Gesamtkunstwerk und sind als Skulptur wahrnehmbar.
Gebühr: 5 € + ermäßigter Ausstellungseintritt
Anmeldung erforderlich unter T 0211 566 42 160 oder bildung(at)smkp.de
Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsflügel

Rahmenprogramm

Mercedes-Benz 300 SL Coupé, 1955, Designer: Friedrich Geiger, Karl Wilfert, Privatsammlung, Foto: Oliver Sold
Mercedes-Benz 300 SL Coupé, 1954
Designer: Friedrich Geiger, Hermann Ahrens, Karl Wilfert
Leihgeber: Daimler AG, Archive & Fahrzeugsammlung Mercedes-Benz Classic
© Mercedes-Benz Classic
Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale (SS), Prototipo Bertone, 1957 (Detail), Designer: Franco Scalglione, Leihgeber: Lopresto, Corrado - Lopresto Collection © Carrstudio / Collezione Lopresto
Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale (SS), Prototipo Bertone, 1957 (Detail), Designer: Franco Scalglione, Leihgeber: Lopresto, Corrado - Lopresto Collection © Carrstudio / Collezione Lopresto

Do, 4.10.2018, 19 - 22 Uhr
Palastrauschen Lounge für Kunst, Kultur und Musik
Interaktives Live-Sketching mit Daniel Rauch

Düsseldorfs junge Kunstszene ist vielfältig und aufregend! 4 x im Jahr öffnen wir für Künstlerinnen und Künstler die Palasttüren, um Brücken zu schlagen und uns von ihrer Kreativität inspirieren zu lassen. Immer mit dabei ein Live DJ Set und kühle Drinks! Lasst Euch berauschen! Interaktives Live-Car Sketching mit Daniel Rauch, Jungdesigner und Student der Folkwang Universität Essen im Bereich Gestaltung.
Thema ist das Auto der Zukunft.
Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsflügel
Gebühr: 5 €, für KUNSTFANS freier Eintritt

Filmabend
Do, 11.10.2018, 19 Uhr Le Mans (Regie: Lee H. Katzin, 1971)

Kultfilm über das weltberühmte 24-Stunden-Rennen, Hauptdarsteller und Co-Produzent ist Steve McQueen, der selbst ein erfolgreicher Rennfahrer war.
Ort: Rang Robert-Schumann-Saal
Eintritt: frei

Di, 13.11.2018, 16–17.30 Uhr

Ausstellungsgespräch
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Düsseldorf

Autos faszinieren seit jeher. Für ihre Konstruktion und Gestaltung spielen emotionale Werte und gesellschaftliche Erwartungen eine ebenso große Rolle wie ästhetische Empfindungen und technische Notwendigkeiten. In der Betrachtung von Sportwagen der 1950er bis 1970er Jahre, deren Design bis heute wegweisend ist, begeben wir uns in die aufregende Welt des Autodesign.
Leitung: Miriam von Gehren
Gebühr: 5 € + ermäßigter Ausstellungseintritt, Anmeldung erforderlich

Do, 24.01.2019, 19 Uhr
Un homme et une femme (Regie: Claude Lelouch, 1966)

Ein Klassiker der französischen Nouvelle Vague. Ein Mann und eine Frau lernen sich auf einer gemeinsamen Autofahrt nach Paris kennen und erst auf den zweiten Blick lieben. Ort: Rang Robert-Schumann-Saal Eintritt: frei

Alle Anmeldungen unter bildung(at)smkp.de oder 0211-566 42 160




Hotelpaket

Düsseldorf Tourismus GmbH bietet ein Hotelpackage zur Ausstellung an.
Buchung unter: www.duesseldorf-tourismus.de/CARS


Hotelempfehlungen
Derag Livinghotel de Medici, Mühlenstr. 31 // https://www.living-hotels.com/hotel-de-medici-duesseldorf/
Hotel Indigo, Kaiserswerther Str. 20 // www.ihg.com
Hotel Meliá, Inselstr.2 // www.melia.com
Hotel Hyatt Regency, Speditionsstr. 19 // https://www.hyatt.com/en-US/hotel/germany/hyatt-regency-dusseldorf/dusse

Kunstpaket

Das Derag Livinghotel De Medici in Düsseldorf bietet ein Kunstpackage zur Ausstellung an.
Buchung unter: www.living-hotels.com/aktionen/sportwagen/











Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...