Zweiklang! Wort und Musik

Friedrich von Thun (Rezitation) / Max Neissendorfer (Klavier)

So, 05.02.2017 17:00 Uhr

Friedrich von Thun, © Dorothee Falke

Friedrich von Thun Rezitation
Max Neissendorfer Klavier

"Der alte Mann und das Meer" von Ernest Hemingway

Mit seiner einfühlsamen und ausdrucksstarken Erzählstimme rezitiert der Grandseigneur der Schauspielkunst Friedrich von Thun Hemingways letztes und bedeutendstes Werk. „Die Musik, welche die Erzählung begleitet, ist frei improvisiert“, verrät von Thun. „Improvisieren heißt ja, unmittelbar auf die Situation, den Inhalt zu reagieren. Das macht diese Arbeit für mich so aufregend. Der versierte Hörer wird dabei vielleicht Anklänge von Gospel und Blues entdecken, einer Musik, die Trauer und Hoffnung ausdrückt, die direkt ins Herz und in den Bauch zielt und die meiner Meinung nach die Befindlichkeit der Menschen im Süden der Vereinigten Staaten am besten ausdrückt. Sie macht die Einsamkeit, aber auch das Glück der Fischer spürbar, die in kleinen Booten dieser harten Arbeit nachgehen, um vielleicht eines Tages den Fang ihres Lebens zu machen. Klavier und Text gehen ineinander, lösen einander ab, sind also zwei Erzählstränge, die beide die gleiche Geschichte von Mühsal und Tapferkeit erzählen. Es ist dies meine zweite Arbeit mit dem großartigen Pianisten Max Neissendorfer, der es wie kein zweiter versteht, die Gefühle dieser poetischen Geschichte musikalisch umzusetzen."  

Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

35/30/22/15 € (Schüler/Studenten 27/22/15/10 €)

 

Informationen zu Tickets und Wahlabo mit Ermäßigungen bis zu 20 %

Tickets direkt online kaufen

Kinderbetreuung: Anmeldung zur kostenlosen Kinderbetreuung (6 J.) bitte bis spätestens 8 Werktage vor der Veranstaltung unter Tel. 0211-56642160.

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...