Expertengespräch

„Axel Hütte. Night and Day”

Do, 23.11.2017 19:00 Uhr

Axel Hütte, Rio Negro-2, Brazil, 1998, C-Print, 187 x 237 cm © Axel Hütte

Was ist wichtiger in der zeitgenössischen Fotografie? Der Finger, das Auge oder das Konzept? Der Kunstwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Ullrich und Ralph Goertz, Kurator der Ausstellung Night and Day, beleuchten die vielschichtigen Werke Axel Hüttes aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Angefangen bei einer Einordnung in die Düsseldorfer Fotoschule, über die Verwendung von Bildstrategien, bis hin zu einer Reise durch die Welt der Kunst. Ein Muss für alle Liebhaber der Fotografie- und Kunstgeschichte!

„Wolfgang Ullrich ist einer der hellsten und originellsten Autoren, die sich gegenwärtig hierzulande der Kunsttheorie widmen“, schreibt Kulturkorrespondent Uwe Wittstock. Als Experte für Fotografie kuratierte Ralph Goertz zuletzt Ausstellungen wie Joel Meyerowitz oder Peter Lindbergh.

Referenten: Ralph Goertz, Prof. Dr. Wolfgang Ullrich
Eintritt: 5 €
Ort: Rang Robert-Schumann-Saal
VVK an den Museumskassen, im Webshop oder an der Abendkasse

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...