Vorsicht ansteckend! Experimente mit Bildern 9.1.-12.3.2017

Lena, 8 Jahre

Wie entstehen neue Ideen und wie werden sie weitergegeben? Wie verbreiten sich Bilder und Informationen in den Medien? Warum ist ein Computervirus so ansteckend?

In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Susanne Ristow erforschen wir in diesem Kunstprojekt das Eigenleben von Kunstwerken. In einem „kunstvirologischen“ Prozess experimentieren wir mit Mutationen und Rekombinationen von Bildideen. Eine stetig wachsende Rauminstallation breitet sich möglicherweise vom Atelier in den urbanen Raum oder ins Internet aus und auch die eine oder andere Schule könnte zum Ort der kaum kontrollierbaren Ansteckung mit selbst produzierten Bildern und Ideen werden. 

Über die Entstehung dieses Museumsateliers berichten wir im Blog.

Das Museumsatelier ist auch für Individualbesucher und Familien ohne Anmeldung geöffnet.

Für Gruppen wie Schulen, Kitas und Kindergeburtstage buchbar.

Anmeldung unter: bildung(at)smkp.de oder 0211-566 42 160

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...