Zweiklang! Wort und Musik

Elke Heidenreich (Text und Rezitation) | Trio Vivente

Sun, 04.03.2018 17:00 Uhr

Elke Heidenreich © Bettina Flittner

Elke Heidenreich Text und Rezitation | Trio Vivente

 

Ein Abend für Robert Schumann
Johannes Brahms, Clara und Robert Schumann

Ihre Musik ist uns geläufig, aber wer waren die Menschen, die diese wunderbaren Werke erschaffen konnten? Mit ihren feinen, einfühlsamen Texten beleuchtet Elke Heidenreich die persönlichen Seiten dieser großen Künstler und ihr Verhältnis untereinander. Das Trio Vivente spielt Trios von Clara Schumann, Johannes Brahms und Marc-Aurel Floros. Des Letzteren Konzertphantasie „Eismeer“, eigens für dieses Programm geschrieben, illustriert eindrucksvoll Robert Schumanns seelische Einsamkeit am Ende seines Lebens. Nachdem Schumann sich 1854 in den eiskalten Rhein gestürzt hatte, um sich das Leben zu nehmen, kam er in die psychiatrische Anstalt in Endenich/Bonn, wo er 1856 starb. Nur wenige Monate zuvor hatte der junge Johannes Brahms Robert und Clara Schumann kennengelernt. Aus dem vierwöchigen Aufenthalt bei dem Künstlerpaar entwickelte sich zwischen ihm und Clara eine tiefe lebenslange Freundschaft.

Clara Schumann
Klaviertrio g-Moll op. 17

Marc-Aurel Floros
Eismeer, Konzertphantasie für Violine, Violoncello und Klavier (2016)

Johannes Brahms
Klaviertrio C-Dur op. 87

Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Pause)

Trio Vivente: Jutta Ernst, Klavier | Anne Katharina Schreiber, Violine | Kristin von der Goltz, Violoncello

Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal
30/26/21/12 € (Schüler/Studenten 18/14/12/10 €) zzgl. Servicegebühren

Informationen zu Tickets und Wahlabo mit Ermäßigungen bis zu 20 %

Tickets direkt online kaufen

Kinderbetreuung: Anmeldung zur kostenlosen Kinderbetreuung (ab 6 J.) bitte bis spätestens 8 Werktage vor der Veranstaltung unter Tel. 0211-56642160.

 

 

Lade Ergebnisse ...
Loading results ...