Kammerkonzert

Ekaterina Frolova (Violine) / Vesselin Stanev (Klavier)

Tue, 05.12.2017 20:00 Uhr

Ekaterina Frolova und Vesselin Stanev © Paul Yates

Ekaterina Frolova Violine
Vesselin Stanev Klavier

Kein Jahr ohne Preisverleihung. Der Lebenslauf der jungen russischen Geigerin Ekaterina Frolova liest sich höchst eindrucksvoll als eine Chronik von Ehrungen, Auszeichnungen und Erfolgen. Ob beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau, dem Fritz-Kreisler-Wettbewerb in Wien, ob in Salzburg, Weimar, Sankt Petersburg oder Freiburg – stets wurde Ekaterina Frolova am Ende als preisgekrönte Virtuosin gefeiert. Ekaterina Frolova musiziert die großen klassischen Sonaten mit derselben Passion wie die legendären Bravourstücke von Paganini oder die betörenden Violin-Evergreens von Kreisler.

Seit einigen Jahren spielt die Geigerin gemeinsam mit Vesselin Stanev das höchst anspruchsvolle Repertoire für Violine und Klavier. Mit dem bulgarischen Pianisten traf sie auf einen gleichgesinnten Musiker, der einerseits die virtuosen Klavierwerke favorisiert und am liebsten die „unspielbaren“ meistert – seine bei RCA erschienene Gesamteinspielung der Etudes d’exécution transcendante von Franz Liszt wird zu den besten Aufnahmen dieses halsbrecherich schweren Zyklus gezählt –, andererseits jedoch gerade für das Raffinement, die Sensibilität und die Klangkunst seines Klavierspiels gerühmt wird.

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violine in c-Moll op. 30 Nr. 2

Johannes Brahms
Sonate für Klavier und Violine in G-Dur op. 78

Fritz Kreisler
Variationen über ein Thema von Corelli
La Gitana
Caprice viennois

Fritz Kreisler / Johannes Brahms
Ungarischer Tanz Nr. 17

Fritz Kreisler / Manuel de Falla
Danse espagnole

Fritz Kreisler / Niccolò Paganini
Le Streghe

Veranstalter: InnoArtistico
23,40 € (ermäßigt 11,70 €) zzgl. Servicegebühren

Informationen zu Tickets

Tickets direkt online kaufen

Lade Ergebnisse ...
Loading results ...