Hommage à K.O. Götz

23.3.2014 - 17.8.2014

Aus Anlass des 100. Geburtstag von Karl Otto Götz widmet das Museum Kunstpalast dem Maler eine Ausstellung mit ausgewählten Werken - 12 Gemälde, 25 Arbeiten auf Papier -  aus dem Bestand der Stiftung Sammlung Kemp. Im Verlauf der seit über 50 Jahren währenden Freundschaft mit dem Künstler hat der Sammler Willi Kemp eine der umfangreichsten Sammlungen mit Werken von K.O. Götz zusammengebracht.

Von den frühen, in Spritztechnik gefertigten und vom Surrealismus geprägten Darstellungen reicht das Spektrum der Ausstellung bis zu den klassischen, informellen und energiegeladenen Großformaten, die K.O. Götz seit Mitte der 1950er-Jahre in einer eigens entwickelten Technik malt.

K.O. Götz ist einer der Pioniere der informellen Malerei. Während der vergangenen 60 Jahre hat er ein Werk entwickelt, das bahnbrechend und in seiner geistigen Freiheit wegweisend für mehrere Künstlergenerationen nach ihm geworden ist.

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...