50 Jahre manu factum

Gerd Kruft (Staatspreis 2001), „Bezwungen“, 2001, Optische Gläser verschiedener Lichtbrechung, handgeschliffen, laminiert; Stahlsockel
Gerd Kruft (Staatspreis 2001), „Bezwungen“, 2001, Optische Gläser verschiedener Lichtbrechung, handgeschliffen, laminiert; Stahlsockel

22.6.2013-27.10.2013

Seit 50 Jahren vergibt das Land Nordrhein-Westfalen alle zwei Jahre Preise für Kunsthandwerker, die in verschiedenen Gewerken tätig sind. Neben Goldschmiede, Holz-, Textil- und Keramikarbeiten kamen von Beginn an auch Glasarbeiten in die Auswahl. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Glaskünstlern, die den Staatspreis für das Kunsthandwerk in Nordrhein-Westfalen erhalten haben: Peter Schmitz, Fritz H. Lauten, Hans Peter Kremer, Renato Santarossa, Mathias Klering, Klaus Geller, Wolfgang Klee, Oswald Krause-Rischard, Thomas Klein, Dorothee Beckersjürgen, Helga Reay-Young, Georg Linden, Lothar Göbel, Gerd Kruft, Uta Majmudar, Thomas Lemke, Klaus Hilsbecher, Michael Behrens, Wilfried Grootens.

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...