Kazue Taguchi

Luz

20.09.2007-06.01.2008

 

Thema der Arbeit der Japanerin sind Reflexion und Projektion. Bei der preisgekrönten Arbeit war der Raum am Boden, auf dem Foto kaum erkennbar, mit gerundeten Spiegelscherben belegt, die im Winkel geführtes starkes Kunstlicht auffangen und die Spiegelformen als poetische Lichtstrukturen, dynamisch verzerrt, auf den Wandflächen erscheinen lassen. Das eigentliche Kunstwerk entsteht nicht als gestaltetes Material, sondern durch dessen körperlose Projektion.

Für ihre Installation im Glasmuseum Hentrich wird Kazue Taguchi eine neue Arbeit vorbereiten.

 

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...