Ein Fest der Malerei

Gemälde des 16. - 18. Jahrhunderts aus den Niederlanden und Flandern

16.07.2005-06.11.2005

Erstmalig präsentiert die Gemäldesammlung des museum kunst palast aus ihrem umfassenden Sammlungsbestand von insgesamt 260 niederländischen und flämischen Gemälden eine große Übersichtsausstellung. Konzentriert auf den Zeitraum des 16. bis 18. Jahrhunderts werden aus dieser Sammlung etwa 190 ausgewählte Gemälde – ergänzt durch zahlreiche Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen – sowie 70 graphische Blätter gezeigt.

Neben großformatigen Historienbildern, repräsentativen Porträts, prachtvollen Stillleben und anspielungsreichen Genreszenen runden stimmungsvolle Landschaftsbilder den Blick auf das „Goldene Zeitalter der Malerei“ ab. Auch kehren eigens für diese Ausstellung einige der Werke aus der kurfürstlichen Sammlung, die vor 200 Jahren durch Erbfolge nach München gelangten, auf Zeit nach Düsseldorf zurück.

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...