ROBERT FILLIOU

 

 

26.07.2003-09.11.2003

 

 

 

Robert Filliou (1926 – 1987), der die Verbindung von Poesie und Kunst als die wichtigste Errungenschaft der Moderne bezeichnet, läßt sich kaum auf ein bestimmtes künstlerisches Medium beschränken. Der Autor von Theaterstücken und Aktionsgedichten begann in den 60er Jahren bildnerisch zu arbeiten. Aus den "Suspense Poems", flexiblen Objektcollagen, entwickelten sich vielteilige Wandarbeiten, die auf dem Prinzip der Gleichwertigkeit und des Tauschens basieren. Das "Prinzip der Äquivalenz", der Gleichwertigkeit des Gut-Gemachten, Schlecht-Gemachten und Nicht-Gemachten, war Fillious konzeptionelles Werkzeug, um jede Art von Gegensätzen aufzulösen. In seinen "Recherchen", Werkgruppen zum Thema Ursprung, Astrologie und Zukunft, geht es denn auch weniger um die wissenschaftliche Analyse ursächlicher Zusammenhänge als um "intuitives Verstehen" der Welt. Die Einbeziehung nicht westlicher Kulturen sowie die Beschäftigung mit gesellschaftspolitischen Themen zeugen von einem universellen Denken, das sich nicht nur im "Prinzip der poetischen Ökonomie" künstlerisch manifestiert.

Filliou war Mitglied der Fluxus-Bewegung und wirkte in Frankreich, Dänemark sowie Deutschland. Zeitlebens verweigerte er sich dem ‚Starkult‘ und setzte mehr auf Gemeinschaftsarbeiten als auf Beanspruchung der alleinigen Autorenschaft. Während seines Aufenthaltes in Düsseldorf von 1968 bis 1974 zählten u.a. Joseph Beuys, Marcel Broodthaers, Dieter Roth und Daniel Spoerri zu seinem unmittelbaren Umfeld, was sich in einem intensiven künstlerischen Austausch manifestiert, der teilweise bis zur Produktion gemeinsamer Werke reichte.

Die Ausstellung zeigt Hauptwerke aus internationalen Museen und privaten Sammlungen sowie das komplette filmische Oeuvre, Installationen und Werkserien („Principe d’équivalence“, „Recherche sur l’origine“, „Eins. Un. One“, „Joint works“), begleitet von einer umfangreichen Dokumentation. Viele Werke werden erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

 

 

Lade Ergebnisse ...
Lade Ergebnisse ...